Open Innovation als Teil modernen Krisenmanagements? Wie Projekte aus dem #WirVsVirus-Hackathon zusammen mit der Verwaltung umgesetzt werden

Die Corona-Krise hat zahlreiche Defizite deutscher Bürokratie offengelegt, vielerorts aber auch digitale Innovationen initiiert, die  vorher nicht für möglich gehalten wurden. So entwickelte das Land Nordrhein-Westfalen zusammen mit dem BMI im Rahmen eines „Express-Digitalisierungslabors“ innerhalb kürzester Zeit ein Verfahren zur Beantragung der Leistungen aus dem Infektionsschutzgesetz (IfSG), das simultan in acht Bundesländern eingeführt wurde. Auch viele Kommunen leisteten Pionierarbeit, indem sie Interaktionsprozesse mit Bürger:innen digitalisierten, oder flächendeckend das Arbeiten im Home-Office ermöglichten. Innovation fand aber nicht nur isoliert innerhalb der Verwaltung statt, sondern auch in Kollaboration mit Bürger:innen. … Open Innovation als Teil modernen Krisenmanagements? Wie Projekte aus dem #WirVsVirus-Hackathon zusammen mit der Verwaltung umgesetzt werden weiterlesen